• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Leitung Basilikamusik


Die Leitung der Basilikamusik Martin Seidl mit seinem Team stellt sich  -> hier vor

 

Martin Seidl wurde 1985 geboren und ist in Waldkirchen im Bayrischen Wald aufgewachsen. Mit sieben Jahren erhielt er ersten Klavierunterricht, mit 14 Orgelunterricht. Schon zu seiner Gymnasialzeit war er Korrepetitor und Stimmbildner bei einer Kindermusical-Gruppe. Nach dem Abitur 2005 studierte er Musikwissenschaft an der Universität Wien und Kirchenmusik am Diözesankonservatorium der Erzdiözese Wien, Abschluss mit Auszeichnung.
 
2008 wechselte er auf die Universität Mozarteum Salzburg, wo er katholische und evangelische Kirchenmusik sowie Chorleitung studierte. Studienschwerpunkte waren Kirchliche Komposition und Gregorianik. Als hauptamtlicher Kirchenmusiker am Kloster Mariahilf ob Passau hat er mehrere Chöre geleitet, Kantoren ausgebildet und den Orgeldienst in den Messen versehen.
 
Außerdem ist er seit 2005 regelmäßig auf Konzerten im Ensemble und solistisch an der Orgel im In- und Ausland zu hören. Darunter waren Auftritte beim Mistelbacher Orgelfrühling, Orgelsommer Altaussee, in Salzburg, Wien, Baden bei Wien, Ascona (CH), u. a.
 
Seinen Studienschwerpunkt Gregorianischer Choral vertiefte er bei seiner Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zum Antiphonale am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der Universität Regensburg. Martin Seidl erhielt zweimal das Leistungsstipendium der Universität Mozarteum und schloss sein Studium 2014 mit Auszeichnung ab.
 
Von 2014 bis 2017 war Martin Seidl beim Tölzer Knabenchor. Seine Arbeit als Chorleiter, Stimmbildner, Korrepetitor und Konzertbegleiter führte ihn in zahlreiche Konzertsäle und Großkirchen in Europa.
 
Seit 2018 ist er Basilikaorganist sowie Direktor der Basilikamusik der Benediktinerabtei Scheyern.

Hier können Sie Martin Seidl erreichen:
          Tel.   08441 879 53 15
          Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!