• Solidarpfarreien Scheyern

  • Scheyern

  • Niederscheyern

  • Gerolsbach

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Pfarrgemeinderat


 

Die wichtigsten Aufgaben eines Pfarrgemeinderates in der Vielfalt der pfarrlichen Gruppen lassen sich in drei Überschriften zusammenfassen:
Glauben vertiefen - Glauben feiern - Begegnung ermöglichen:

  • Der Pfarrgemeinderat schafft Begegnungsmöglichkeiten für die gesamte Pfarrei (z.B. Pfarrfest, Neujahrsempfang, Fastenessen, Spielenachmittag, Adventsmarkt)
  • Er unterstützt eine möglichst gute Vernetzung aller Gruppen der Pfarrei untereinander (z.B. durch jährliches Koordinations- und Austauschtreffen aller Gruppenverantwortlicher)
  • Er nimmt die Zeichen der Zeit wahr und versucht Antworten/Lösungen auf die Herausforderungen der sich verändernden Gemeinde und Gesellschaft zu entwickeln.
  • Er kann eigene und neue Akzente im Leben der Pfarrei setzen (z.B. in der Liturgie mit Maiandacht oder Wallfahrten, oder in der Bildungsarbeit mit Vorträgen, oder bei der Sakramentenvorbereitung und Katechese etc.)
  • Er nimmt besondere Anliegen und Ereignisse in den Blick (z.B. Jubiläen in der Pfarrei, Neuplanungen)
  • Bei Veränderungen, die die gesamte Pfarrei betreffen, ist er Beratungsgremium (z.B. bei Gottesdienstzeiten). Er gibt Rückmeldungen an die Verantwortlichen Seelsorger/-innen über Gelungenes und Verbesserungswürdiges.
  • Als PGR-Vorsitzende/r oder PGR-Mitglied können sie bei offiziellen Anlässen die Pfarrei repräsentieren (z.B. Neujahrsempfang der evangelischen Gemeinde)
  • Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei darf und soll der Pfarrgemeinderat eigene Akzente setzen (z.B. Homepage, jährlicher Pfarrbrief, Fotowand, Schaukasten etc.), um damit das christliche Leben vor Ort in der Gesellschaft wahrnehmbar zu machen.

© P. Benedikt Friedrich 2021

 

Pfarrgemeinderat Niederscheyern


Pfarrgemeinderat Gerolsbach


Pfarrgemeinderat Scheyern